3. Grazer Big Band Workshop

Über den Workshop

Mit Stolz präsentieren wir die 3. Auflage der Grazer Big Band Workshop Serie. Nach den äußerst erfolgreichen Anfangsjahren wird der Workshop bereits jetzt zu einer festen Institution und einem Fixpunkt der Jugendförderung und des LifeLongLearning – Programm der Kunstuniversität Graz.
Vom 04.09.2018 – 08.09.2018 laden wir Musikerinnern und Musiker jeden Alters an das Institut Jazz ein. Betreut von den Mitgliedern des Graz Composers Orchestra und Lehrenden des Institut Jazz der Kunstuniversität Graz erarbeiten die Workshop Big Bands in der Arbeitsphase ein abendfüllendes Big Band Programm. Präsentiert wird dieses am 8. September 2018 im Mumuth, dem großen Konzertsaal der Kunstuniversität. Die Jazzphrasierung, das Zusammenspiel in Big Bands und die Grundlagen der Improvisation sind hierbei Schwerpunkte eines umfassenden Lernprogramms. Selbstverständlich kommt der gesellschaftliche Aspekt in Form einer aktiven Abendgestaltung nicht zu kurz.
Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie ambitionierte Amateure jeglichen Alters sind eingeladen ihre Anmeldung bis zum 19. Juli 2018 einzureichen. Eine große Zielsetzung ist es auch, weibliche Talente dem Jazz näher zu bringen. Noch immer ist diese Stilrichtung in dieser Hinsicht unterbesetzt, sodass auch hier ein Aufruf an interessierte Mädchen und Frauen gehen soll, sich anzumelden und mitzuspielen. Vielversprechende junge MusikerInnen bis zum Alter von 22 Jahren können sich außerdem über den Grazer Big Band Workshop für das Jugend Jazz Orchester Steiermark, der Talentschmiede des Institut Jazz, empfehlen.

Informationen

Veranstaltungsort
Institut Jazz, Kunstuniversität Graz
(Moserhofgasse 39 – 41, 8010 Graz)

Veranstaltungszeitraum:
04.09.2018 – 08.09.2018

Kursgebühr:
Die Kursgebühr beträgt 180,- € für Schüler, Studenten und Zivildienstleistende bzw. 230,- € für Berufstätige.

Der Betrag ist mit Einreichung der Anmeldung auf folgendes Konto zu überweisen:
BIC: RZSTAT2G
IBAN: AT30 3800 0000 0700 2819
Verwendungszweck: (Name); Workshop Kursgebühr

Wir bitten zu beachten, dass eine Anmeldung zum Workshop erst nach Überweisung der Kursgebühr vollständig ist.

Anmelden »

Vorwort

Vorwort der Rektorin Dr. Elisabeth Freismuth

Mit dem inzwischen 53 Jahre alten Institut Jazz hat die Kunstuniversität Graz das europaweit erste selbstständige Institut zur Jazzausbildung auf akademischer Ebene ins Leben gerufen. Heute zählt unser „Jazzinstitut“ nicht nur zu den traditionsreichsten sondern – wie etwa die jährlichen Erfolge bei den US-Downbeat-Awards zeigen – auch zu den weltweit besten Orten, um Jazz zu studieren. Einer der Erfolgsfaktoren, den das Institut besonders unter seinem aktuellen Vorstand Ed Partyka hervorragend entwickelt hat, ist die Big-Band-Arbeit. Hier wird jungen JazzmusikerInnen ein exquisiter Rahmen geboten, Jazz im großen Stil zu leben, hier kann sich Jazzkomposition voll entfalten. Nichts liegt also näher, als unser Haus in genau diesem Bereich zu öffnen. Und eben das geschieht mit dem Grazer Big Band Workshop. Engagierte KollegInnen sowie AbsolventInnen aus unserem Haus bieten unter der Leitung von Johannes Oppel Jugendlichen und begeisterten Laien die Möglichkeit, niederschwellig musikalische Erfahrungen mit den Besten zu sammeln, gemeinsam auf der Bühne zu stehen, um dem Publikum schlussendlich so richtig einzuheizen.
Der Grazer Big Band Workshop stiftet somit einen Schatz für alle Beteiligten – denn zu den Lernenden zählen stets auch die, die ihr Wissen weitergeben. Als Einrichtung zur Jazzausbildung auf akademischer Ebene halten wir es hier mit Miles Davis: „Knowledge is freedom and ignorance is slavery”. Und diese Freiheit reicht so weit, dass – wer sie besitzt – am Ende mit John Coltrane sagen kann:

„Damn the rules, it's the feeling that counts.”

Ich wünsche inspirierende, swingende, groovende Tage

Elisabeth Freismuth
Rektorin

Vorwort Sigi Feigl

Nachdem der „Grazer Big Band Workshop“ nunmehr ja bereits zum 3. Mal stattfindet, darf man ja getrost bereits von einer Institution sprechen und man muss diese Initiative des Graz Composers Orchestra - in Zusammenarbeit mit dem Institut für Jazz an der Kunstuniversität Graz einen jährlichen Big Band Workshop zu veranstalten - in höchstem Maße wertschätzen. Eröffnet dies ja zahlreichen jungen, interessierten und vor allem ambitionierten MusikerInnen in einem äußerst professionellen Umfeld in die Materie und Funktionalität einer Big Band einzutauchen und darüber hinaus einen profunden Überblick über jazzrelevantes Musizieren zu erhalten.

Auf Grund meiner mittlerweile nun doch schon einige Jahrzehnte andauernden intensiven Beschäftigung und Erfahrungen mit dem Idiom Big Band kann ich legitimerweise behaupten, dass es in unseren Breiten noch nie eine derart große Dichte an großorchestralen Ensembles gegeben hat. Zu meinen Anfängen war es schon fast sensationell, wenn es die Möglichkeit gab, ein oder zwei Konzerte der damaligen MHS (Musikhochschule) Big Band zu hören (im Jahr wohlgemerkt!). Und in der gesamten Steiermark gab es eventuell zwei oder drei kontinuierlich arbeitende Big Band Formationen. Und heute - gibt es alleine in Graz mehr als 10 Big Bands, die man regelmäßig live bei Konzerten erleben kann. Dies ist natürlich auch eine Konsequenz der curricularen Wertschätzung von großorchestralen Ensembles am Institut für Jazz.

Nun gilt es diesen „Big Band Boom“ bestmöglich zu nützen und bestmöglich zu unterstützen. Und hier ist der „Grazer Big Band Workshop“ wohl die erste Adresse für sämtliche daran Interessierte. Ich freue mich sehr, im heurigen Jahr meine Erfahrung mit einbringen zu können und zusammen mit Hannes Oppel den dritten „Grazer Big Band Workshop“ musikalisch verantworten zu dürfen.

Auftritt der Workshop Big Band in Graz

Organisatorisches

Ablauf des 3. Grazer Big Band Workshops

04.09.2018

  • 14.00 Uhr: Begrüßung
  • 14.30 – 18.00 Uhr: Satzproben / Bandeinteilung
  • 20.00 Uhr: Eröffnungskonzert Graz Composers Orchestra

05.09.2018

  • 10.00 – 13.00 Uhr: Big Band A Probe
    Sectionprobe/Einzelunterricht Big Band B
  • 14.00 – 17.00 Uhr: Big Band B Probe
    Sectionprobe/Einzelunterricht Big Band A
  • 17.00 – 18.00 Uhr: Einzelunterricht

06.09.2018

  • 10.00 – 13.00 Uhr: Big Band B Probe
    Sectionprobe/Einzelunterricht Big Band A
  • 14.00 – 17.00 Uhr: Big Band A Probe
    Sectionprobe/Einzelunterricht Big Band B
  • 17.00 – 18.00 Uhr: Einzelunterricht

07.09.2018

  • 10.00 – 13.00 Uhr: Big Band A Probe
    Sectionprobe/Einzelunterricht Big Band B
  • 14.00 – 17.00 Uhr: Big Band B Probe
    Sectionprobe/Einzelunterricht Big Band A
  • 17.00 – 18.00 Uhr: Einzelunterricht

08.09.2018

  • 11.00 – 14.00 Uhr: Workshops / Einzelunterricht
  • 20 Uhr: Abschlußkonzert im Mumuth

Pädagogische Zielsetzung

Die Grazer Big Band Workshop Serie steht unter dem Motto Jugendförderung und LifeLongLearning.
Durch den Workshop wird MusikerInnen jeglichen Alters und unterschiedlichstem Niveau eine Plattform geboten ihre musikalischen Fähigkeiten im Jazz, insbesondere im Genre Big Band, zu erweitern bzw zu entwickeln. Die TeilnehmerInnen werden auf ihrem aktuellem Stand abgeholt und in zwei Big Bands eingeteilt, in denen gemeinsam ein des Niveau entsprechendes, umfassendes Programm erarbeitet wird. Betreut werden sie hierbei von den MusikerInnen des Graz Composers Orchestra und Lehrenden der Kunstuniversität Graz.
Die Dozenten legen besonderen Fokus auf die Sprache des Jazz, Phrasierung, Improvisation und Stilistik, sowie das Zusammenspiel und die Korrektur instrumentenspezifischer Probleme.


Dozentinnen und Dozenten

Sigi Feigl - Big Band Leitung
Johannes Oppel - Big Band Leitung
Anna Keller – Saxophon
Andreas Böhlen – Saxophon
Axel Mayer – Trompete
Karl Rossmann – Trompete
Adam Ladanyi – Posaune
Manuel Schuster - Gitarre
Viola Hammer – Piano
Michael Ringer – Bass
Reinhold „Reini“ Schmölzer - Drums
Ursula Reicher - Gesang

Anmelden »

Eröffnungskonzert

Graz Composers Orchestra, Leitung: Sigi Feigl
Dienstag, 04. September 2018 - 20:00,
Café Mo.xx/ WIST, Moserhofasse 34, 8010 Graz
Karten an der Abendkasse

Abschlusskonzert

Workshop Big Bands, Leitung: Johannes Oppel & Sigi Feigl
Samstag, 08. September 2018 - 20:00,
Mumuth, Kunstuniversität Graz; Lichtensfelsgasse 14, 8010 Graz
Kartenvorverkauf + Abendkasse: € 12,-/5, www.spielstaetten.at

Am regen Interesse mit zu spielen, ist das Feuer der Grazer Jazz-Begeisterung zu spüren!

Univ. Prof. Mag. Eike Straub
Vizerektor für Lehre KUG